ANDREAS TEICHMANN VISUELLE KOMMUNIKATION

PROJEKTE / PROFIL / KONTAKT



Kunde: dgroup
Projekt: Corporate Design
Disziplin: Corporate Design
Webumsetzung: Artificialduck Studios



Die drei Firmen DilligenZ, mindwyse und undSchwieger fusionierten im September 2012 zur dgroup. Für die neue Digital-Agentur entwarf ich ein neues, einheitliches Corporate Design. Die Bildmarke besteht aus einer 1 und einer 0 - die Grundeinheiten digitaler Daten - und spiegelt den fachlichen Hintergrund der Agentur wider. Die dgroup ist die größte, spezialisierte New Media- und E-Commerce Beratung im deutschsprachigen Raum.



d-group.com



Kunde: Veljko Tatalovic
Projekt: Corporate Design
Disziplin: Corporate Design, Webdesign



Ein puristischer und moderner Auftritt für den Hamburger People-Fotografen Veljko Tatalovic. Das Logo mit den stilisierten A bzw. umgedrehten V kommuniziert die kroatischen Wurzeln Veljkos mit einer kyrillisch anmutenden Optik. Für den Webauftritt wählte ich einen editoriellen Stil, um der Stilfvielfalt der Fotografien einen unterstützenden Rahmen zu geben.



tatalovic.de



Kunde: Die Spielmacher
Projekt: Corporate Design
Disziplin: Corporate Design, Art Direction, Webdesign



Die Spielmacher sind die Kulturwissenschaftler Marcel Maas und Lutz Woellert. Zusammen arbeiten sie von Hannover aus als Konglomerat für Erlebnisse, Sprache und (offline) Gamification. Kern ihrer Arbeit sind Spielmechanismen. Ihr vorrangiges Ziel ist die Veränderung überkommener Strukturen und Denkmuster.



die-spiel-macher.de



Kunde: Massiv Konzept
Agentur: formvermittlung
Projekt: Gutscheine
Disziplin: Art Direction



Gutscheine für Massiv Konzept -
ein Hersteller von individuellen,
maßgefertigten Möbeln.



massivkonzept.de



Kunde: Frappant
Projekt: Ausstellungskatalog
Disziplin: Editorial Design



Dieser Katalog entstand für eine deutsch-japanische Gruppenausstellung im Frappant. Für dieses Projekt entwarf ich eine neue Schrift, das Cover, welches in einem dreifarbigen Siebdruck produziert wurde und das gesamte Editorial-Design. Der Katalog ist auf 70 Stück limitiert.

Künstler: Ludmilla Bartscht, Christina Gransow, Katharina Gschwendtner, Shinya Hiratake,Yuji Hikino, Yumeko Ichigono, Franziska Junge, Tamiko Kaneko, Mississippi, Jun Nakagawa, Theresa Lettner, Carolin Löbbert, Judith Mall, Mayu Watanabe, Sylvie Ringer, Luo RongRong, Subikiawa, Ai Suzuki, Yukihiro Tada, Taishi Tominaga, Asahiko Yamasaki.



frappant.org



Kunde: Berliner Philharmoniker
Agentur: My Deer
Projekt: Corporate Design Relaunch
Disziplin: Corporate Design,
Art Direction, Typedesign



Die Berliner Philharmoniker sind eines der besten Orchester der Welt. Die Aufgabe war es ein starkes und einzigartiges Markenbild zu erschaffen. Basierend auf dem Pentagon, welches seit 30 Jahren Teil der Bildmarke ist, entwarf ich die Schrift Penta. Sie ist wesentlicher Bestandteil des Corporate Designs. Die Schrift schafft eine starke Identifikation mit ihrem Sender und erzeugt ein unverwechselbares Erscheinungsbild in allen Werbemitteln. Dieses Konzept entstand während eine Corporate Design Pitchs für die Berliner Philharmoniker.



Kunde: BMW
Agentur: My Deer
Projekt: BMW 6er Bildband
Disziplin: Editorial Design,
Art Direction



Die Designer um Adrian van Hooydonk ließen sich bei dem Entwurf des neuen BMW 6ers von Wasser inspirieren und schufen einen BMW mit fließenden Formen. Aufgabe war es ein Keyvisual zu entwickeln (Bild 6), das auf allen Kanälen spielbar ist. In diesem Beispiel handelt es sich um einen Bilderband des BMW 6ers, das mittels bedruckten, transparenten Seiten, die fließenden Formen des Automobils nachempfinden lässt.



Kunde: Holsten Pilsener
Agentur: Scholz & Friends
Projekt: Kalender 2010
Disziplin: Art Direction, Design



Holsten, die berühmte Hamburger Brauerei suchte nach einem besonderen Geschenk für ihre Top 10 Vertriebspartner. Entstanden ist ein
1 x 1,50 Meter großer Kalender aus Glas mit 365 original Flaschenhälsen.



New York Festivals:
Shortlist

nyf_logo


Kunde: TUI Cruises
Agentur: Scholz & Friends
Projekt: Matrjoshka Mailing
Disziplin: Art Direction, Design,
Illustration



Dies ist ein Mailing, das für die Jungfernfahrt der "Mein Schiff" entstand. Da die erste Reise des Schiffs durch das Baltikum führte, wurde das Matrjoshka-Puppen Prinzip auf die Mailing-Technik angewandt. Auf den einzelnen Umschlägen sind die Zielhäfen der Route illustriert und vermitteln so einen Eindruck der vielfältigen Reise.



Kunde: TUI Cruises
Agentur: Scholz & Friends
Projekt: Poster
Disziplin: Art Direction, Grafik Design



TUI Cruises bietet Kreuzfahrten im Premium-Sektor an. Um den Premium-Charakter hervorzuheben, beauftragte uns TUI Cruises ein Poster zu gestalten, welches auf die üblichen Abverkaufsinhalte und Bildwelten verzichtet um sich bewusst von anderen Anbietern abzuheben. Hierfür illustrierte ich auf Basis eines klassischen Script-Fonts, eine Headline aus Seilen, um dem martitimen Bezug herzustellen.



Kunde: Vodafone
Agentur: Scholz & Friends
Projekt: Brand Guide
Disziplin: Editorial Design,
Corporate Design, Art Direction



Vodafone ist einer der führenden Mobilfunkanbieter der Welt. Die Aufgabe bestand darin, ein Markenhandbuch zu erstellen, welches alle Werte und Definitionen der Marke in einem Werk zusammenfasst. Es entstand eine umfangreiche Enzyklopädie für Vodafone.



Kunde: Vodafone
Agentur: Scholz & Friends
Projekt: Enterprise Kampagne
Disziplin: Art Direction



Viele große Unternehmen bauen
auf Vodafone als Business-Partner. Die Aufgabe war es, dies in einer Testimonial-Kampagne zu kommunizieren. Fotografiert wurden die Testimonials von Gerhard Linnekogel (Motiv TUI Cruises) und Arne Lesmann (Motiv Allianz, RWE).



Kunde: ASK Hassenstein + Pfadt
Projekt: Corporare Design
Disziplin: Corporate Design



ASK Hassenstein + Pfadt ist ein Hamburger Architekturbüro. Die Arbeitsfelder sind neben Architektur, die Stadtplanung sowie kommunale Planung. Diese Arbeitsfelder finden sich in dem neuen Corporate Design in Form von drei sich überlagernden Mustern wieder. Die minimalistische Bildmarke schafft einen klaren Bezug zu Architektur und Städteplanung.



Kunde: Hamburger Kunsthalle
Projekt: Abschlussarbeit
Disziplin: Corporate Design



Dies ist meine Abschlussarbeit - ein neues Coroporate Design für die Hamburger Kunsthalle, welche an der Kunstschule Alsterdamm entstand. Die Hamburger Kunsthalle vereint 600 Jahre Kunst, vom Mittelalter bis zur Moderne, unter einem Dach. Diese Komplexität findet sich im Logo wieder, indem eine moderne Bildmarke auf eine klassische Wortmarke trifft. Das Corporate Design verwendet keine Farben und nimmt sich bewusst zurück, damit sich Information klar von Kunst unterscheidet.